Die Christblume

2. Dezember 2020

Christrose, Weihnachtsrose, Helleborus niger - Standort, Pflege und  Schneiden - Gartendialog.de

Die Christblume

Einsam ist die Blume, von der ich euch heute erzählen will. Sie kennt nicht die frohen Tage des Frühlings noch die duftreichen Nächte des Sommers. Keine flüsternden Gefährtinnen wachsen neben ihr auf, kein Vogel singt sie in Träume. In Schnee und Eis muss sie schauen, der Nordwind streicht über sie hin, und das eintönige Krächzen der Rabenvögel ist ihre Musik.
Und doch ist sie weiß und zart wie nur eine ihrer Schwestern; anmutig wächst sie aus dem Kranze grüner Blätter empor, und ihr tiefer Kelch hütet die Geheimnisse der Blumen. Und sie fühlt keinen Winterschmerz! Still und stolz steht sie in ihrer Kraft. Sie weiß das sie begnadet ist: die einzige Blume, die im Winter blühen darf, die einzige Blume, die das heilige Christfest feiern darf mit den Bewohnern der Erde. Sage mir, Schwester der Lilie, was rief dich ins winterliche Leben? Was gab dir die Macht, der Kälte und dem Sturm zu trotzen? Warum schläfst du nicht im Frieden der Erde?

Weiterlesen

Advent

1. Dezember 2020

 

Übersicht und Daten der schönsten Weihnachtsmärkte in Niedersachsen

Die Blumen sind verblüht im Tal, die Vöglein heimgezogen;
Der Himmel schwebt so grau und fahl, es brausen kalte Wogen.
Und doch nicht Leid im Herzen brennt: Es ist Advent!

Es zieht ein Hoffen durch die Welt, ein starkes, frohes Hoffen;
das schließet auf der Armen Zelt und macht Paläste offen;
das kleinste Kind die Ursach kennt: Es ist Advent!

Advent, Advent, du Lerchensang von Weihnachts Frühlingstunde!
Advent, Advent, du Glockenklang vom neuen Gnadenbunde!
Du Morgenstrahl von Gott gesendt! Es ist Advent!

Friedrich Wilhelm Kritzinger

Wir sagen Euch an den lieben Advent..

30. November 2020

Evangelische Kirche Neulußheim
Organist: Gerhard Müller 23.12.18

Liedtext:
1. Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die erste Kerze brennt! Wir sagen euch an eine heilige Zeit. Machet dem Herrn den Weg bereit. Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr! Schon ist nahe der Herr.
2. Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die zweite Kerze brennt! So nehmet euch eins um das andere an, wie auch der Herr an uns getan. Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr! Schon ist nahe der Herr.
3. Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die dritte Kerze brennt! Nun tragt eurer Güte hellen Schein weit in die dunkle Welt hinein. Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr! Schon ist nahe der Herr.
4. Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die vierte Kerze brennt! Gott selber wird kommen, er zögert nicht, auf, auf, ihr Herzen, und werdet licht!

Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr! Schon ist nahe der Herr.

1. Advent 2020

29. November 2020

 

image

Foto: A. Dell

Advent der Kinderzeit

Wenn Kinder Schneemänner und Eiszapfen zählen
und sich Erwachsene mit der Schneeschaufel quälen,
wenn die Kinder beim „Brief ans Christkind“ sitzen,
während die Großen über dem Einkaufszettel schwitzen,
wenn Kinder Lieder singen und Kekse essen
und wir uns mit Geschenkeinkäufen stressen,
wenn Kinderaugen voll Vorfreude strahlen
und wir uns winden in der Hektik Qualen,
wenn wir geben der Weihnachtszeit am Stress die Schuld,
während Kinder auf’s Christkind warten – voll Ungeduld,
wenn die Großen die Hektik zu Weihnacht verfluchen,
währen Kinder nach Rentierspuren und Engelshaar suchen,
wenn die Kleinen sich freuen auf all die Geschenke,
während ich oft schon an den Umtausch denke
– dann wünsch ich, er wär’ nicht schon weg so weit
– mein wunderbarer Advent der Kinderzeit!

Quelle: Adventsgedichte.org

Dieses Jahr wird für viele von uns eine besondere Adventszeit, weil man nichts so tun kann wie gewohnt.

Gerade deshalb wünschen wir Euch allen einen schönen und besinnlichen Adventssonntag! Bleibt gesund und habt einen schönen gemütlichen Tag!

Das Senecafe-Team

Bildersammlung Kerze - 4teachers.de

Der Adventskalenderbär

25. November 2020

 

image

Viele weitere Geschichten könnt Ihr im Blog von Elke Bräunling lesen..

https://wintergeschichten.com/2020/11/23/der-sprechende-adventskalender/

Novembergedanken

15. November 2020
Wetter im November: 50 Grad Temperaturunterschied - das kann nur der  Rekordmonat | wetter.de
Der Stern

So unermesslich ist die Ferne,
Aus der dies Sternbild aufgetaucht,
Dass, um den Erdball zu erreichen,
Sein Licht Jahrtausende gebraucht.

Vielleicht ist es seitdem erloschen
In jenem weiten Himmelsblau,
Wiewohl ich heut erst seine Strahlen
Auf unsrer Erde klar erschau‘.

Denn langsam durch des Himmels Räume
Schickt uns das Sternbild her sein Licht:
Es war, als wir es nicht erblickten,
Nun wir es sehen, ist es nicht!

So auch, wenn unser Glück erstorben
Im Dunkel der Vergangenheit,
Dringt noch das Licht der toten Liebe
Durch alle Weiten, alle Zeit.

(Mihail Eminescu 1850-1889, rumänischer Dichter)

Übersetzt von Mite Kremnitz 1852-1916. Quelle: deutsche-liebeslyrik.de

Lichterkinder

11. November 2020

Adventskalender 2020

6. November 2020

Liebe Leser unseres Adventskalenders!

Wir möchten Euch in diesen schwierigen Zeiten, in denen wir auf so vieles verzichten müssen, mit unseren Beiträgen im Adventskalender Freude bereiten und Euch die Adventszeit ein wenig heimeliger machen.

Ihr könnt den Kalender auch wieder abonnieren, es sei denn Euer Abonnement ist noch vom vergangenen Jahr aktiv!

Viel Spaß mit den neuen Beiträgen!

Zur Einstimmung posten wir schon einmal ein Video zum Martinstag:

Das Senecafe-Team